Schnell und richtig entscheiden

Mit dieser Methode funktioniert’s

Ob eine Entscheidung richtig ist, ist meist eine Frage des Standpunkts. Wie schaffen Sie es, schnell und zielsicher richtig zu entscheiden, ohne einen Krieg zu entfachen?

N

ur Situationen mit mehreren Komponenten und Wahlmöglichkeiten machen ein Abwägen überhaupt notwendig. Alles Eindeutige erfordert keine Entscheidung. Doch warum machen Pro und Kontra den Abstimmungsprozess zu einem gedanklichen Gewaltakt? Weil die wenigsten Argumente mathematisch-analytisch einzuordnen sind.

Emotionen, persönliche Schwerpunkte und Vorstellungen können die Gewichtung erschweren. Besonders dann, wenn Ihr persönliches Gefühl nicht unbedingt die Lösung bevorzugt, die Sie anderen gegenüber sachlich begründen können.

Ob eine Entscheidung richtig ist, ist meist eine Frage des Standpunkts. Wie schaffen Sie es, schnell und zielsicher richtig zu entscheiden, ohne einen Krieg zu entfachen?

1. Arbeiten Sie die Fragestellung heraus

Wenn Sie sich an die wichtigen Punkte halten, fällt auch Ihre Entscheidung gut aus.

Zuerst muss das Problem konkretisiert werden. „Wir brauchen mehr Umsatz“ ist ein unkonkreter Wunsch.

Nutzen Sie die fünf W-Wörter: Wer, wie, was, wann und warum können dabei helfen, das Problem zu definieren. „Der Einkauf muss bis Mai entscheiden, ob er bei Lieferant A oder B das Kontingent verringert, damit der Lagerbestand um fünf Prozent reduziert werden kann.“

2. Sorgen Sie für eine solide Entscheidungsgrundlage

Für die richtige Entscheidung brauchen Sie Ratgeber, die Ihnen helfen, alle Auswirkungen kritisch zu beleuchten und zu gewichten. Als falsch werden Entscheidungen häufig dann angesehen, wenn sie

  • unbegründet oder nicht nachvollziehbar sind,
  • die Konsequenzen nicht berücksichtigen oder
  • die persönlichen Interessen vor die Unternehmenswerte stellen.

Achtung! Bei der Bewertung einer Entscheidung im Nachhinein ist es immer wichtig zu prüfen, welche Informationen der Entscheidung zugrunde lagen. Unbekannte Faktoren zum Zeitpunkt des Entschlusses machen eine richtige Entscheidung nicht nachträglich falsch.

Um eine richtige Entscheidung zu treffen, benötigen Sie eine solide Grundlage: Informationen, Analysen, Berater und eine kritische Betrachtungsweise. Wagen Sie die negativen Konsequenzen ab. In der Regel ist die Entscheidung am beliebtesten, welche die meisten Gewinner hervorbringt.

Zufriedene Kunden dank guter Entscheidungen

Unzufriedene Kunden entstehen oft durch simple und vermeidbare Probleme. Durch ihre Lösung optimieren Sie die Kundenzufriedenheit ohne großen Aufwand.

1. Hören Sie gut zu

Es klingt so banal, wie es ist: Viele Probleme entstehen durch mangelnde Aufmerksamkeit. Standardablaufe? Schon ist der Anbieter im Schema F und redet am Kunden vorbei. Je besser Sie zuhören, desto glücklicher ist Ihr Auftraggeber.

2. Seien Sie ansprechbar

Sie müssen nicht rund um die Uhr erreichbar sein, aber machen Sie es Kunden leicht, schnell Kontakt zu einer kompetenten Person aufzunehmen, am besten über unterschiedliche Kanäle.

3. „Was du nicht willst, das man dir tut …“

Sorgen Sie dafür, dass alle Kunden freundlich und respektvoll behandelt werden. Schlechter Service ist das Einzige, was Sie sich wirklich gar nicht leisten dürfen.

4. Der Kunde ist König

Wenn etwas schiefläuft, sind Sie schuld. Immer. Treffen Sie Ihre Entscheidungen so, dass Ihre Kunden happy sind. Dann ist es Ihr Team auch.

Sie  überlegen Ihr Vermögen selbstbestimmt zu verwalten oder benötigen Hilfe für den Schutz Ihres Vermögens?

Mit uns wird Ihre Vermögensstrategie denkbar einfach. Wir helfen Ihnen bei der Optimierung.

Wir stellen verschiedene Aspekte, Strategien und Möglichkeiten als Alternative zum gesetzlichen Erbgang und Testament vor.

Im Kern geht es darum, Ihr Vermögen zu erhalten, zu schützen und zu steuern. Generationenübergreifend.

Als Experten für die Rechtsformen und Möglichkeiten von Vereinen, Stiftungen und Genossenschaften setzen wir Ihre Ideen in langfristig funktionierende Konzepte und Strategien um.

Seit 2001 betreuen wir bundesweit unsere Kunden. Wir erstellen Strategien & Konzepte für selbstbestimmtes Unternehmertum und strategische Perspektivwechsel.

VORGESPRÄCH

Sie wollen Klarheit und endlich eine Strategie?

Buchen Sie Ihren 45-minütigen Video Call mit uns

kostenloses Vorgespräch

NEWSLETTER

Impulse für Enthusiasten, Unternehmer und Unternehmen!

Holen Sie sich den
SAWIMA Newsletter

jetzt Newsletter anmelden

Quelle: SAWIMA Stiftung

#Vermögensschutz #Generationenberater #Nachfolge
#Genossenschaftswesen #Genossenschaftsberater #Genossenschaftgründen
#Stiftungswesen #Stiftungsberater #Stiftunggründen
#Unternehmensberatung #Unternehmerberatung #Mittelstandsberatung #StrategienfürVermögensschutz #Nachfolgeoptimieren #Erbschaftoptimieren #VererbenohneTestament #NachfolgeStrategien #selbstbestimmteNachfolge #selbstbestimmteVermögensweitergabe